Kennenlern-Paket 2017
Rias Baixas
Weinregion wählen
Wählen Sie eine Bodega der Weinregion Rias Baixas:

Steckbrief

D.O. Rias Baixas

Lage: Anbaugebiet im Nordwesten Spaniens in Galizien
Fläche: 4.000 ha
Klima: Atlantisches Klima mit milden gemäßigten Temperaturen. Die durchschnittlicher Niederschlag liegt bei 1.600 mm.
Höhe: bis 100 m
Böden: Sandige Böden von geringer Tiefe. Im Binnenland Granitboden.
Rebsorten: Weiß: Albariño (Hauptsorte), Godello, Loureira Blanca,Treixadura                                                                                                Rot: Caiño Tinto, Loureira Tinta, Mencia

Jahrgangsbewertung: siehe hier

Allgemein

Wer von Spanien nur das trocken-heiße Kastilien oder die mediterrane Costa Brava kennt, den überrascht die üppig grüne Landschaft im Nordwesten des Landes. Dennoch ist Galizien, das auch als das Allgäu Spaniens bezeichnet wird, so spanisch wie die Windmühlen des Don Quijote. Mit der sehenswerten Universitätsstadt Santiago de Compostela liegt eine der Perlen spanischer Geschichte in Galizien. Die Rías, wie die tief ins Land ziehenden Fjorde der Atlantikküste heißen, sind aufgrund ihres milden Klimas, großem Reichtum an Meeresfrüchten, schöner Städte und mit dem Wein aus Rías Baixas („untere Fjorde“) ein beliebtes Ferienziel in Spanien.

Galizien - im Nordwesten Spaniens gelegen - ist in vielerlei Hinsicht anders als das übrige Spanien. Mit seinen geschwungenen Tälern mit ihrem satten Grün, wird die Region an zwei Seiten vom Atlantik begrenzt und durch hohe Bergketten vom Landesinneren abgetrennt. Galizien hat sich dadurch seine eigene kulturelle Identität bewahrt. Trotz der wirtschaftlichen Nachteile ist diese Region einer der wichtigsten Produzenten von Fisch sowie von Meeresfrüchten. Unter Weinkennern ist Galizien aber als Heimat der besten spanischen Weißweine bekannt.

Galizische Weine waren selbst in Spanien lange Zeit kaum über die Grenzen der Provinz hinaus bekannt. Inzwischen avanciert der Albariño – neben dem Verdejo aus Rueda – zum neuen Trendwein, der auch bei uns immer mehr Liebhaber findet. Struktur, Vielschichtigkeit und edle Säure prägen diese wohl edelste Weißweinsorte der Iberischen Halbinsel. Nur wenige Kilometer von der Atlantikküste, wo das Sonnenlicht, die Feuchtigkeit des Meeres und die Farbe des Himmels in wundervollen Abenddämmerungen miteinander verschmelzen, befinden sich im Tal von Rosal die beiden Albariño-Erzeuger: Lagar de Fornelos und Terras Gauda. Die beiden Bodegas gehören zu den besten Erzeugern von spanischen Weißweinen. Hier wachsen die besten Albariños, mit floralem Aroma, das zusätzlich am Apfel, Aprikose und Kräuter erinnert. Sehr elegant am Gaumen, viel Finesse und lang anhaltender Nachklang.

Albarino Weinberg

Weinberg in den Rias Baixas




Landschaft in Rias Baixas

Landschaft in den Rias Baixas