Kennenlern-Paket 2021
Vinos de Pago
Weinregion wählen
Wählen Sie eine Bodega der Weinregion Vinos de Pago:

Vino de Pago

Vino de pago

Im Jahre 2003 wurde in Spanien die neue Weinqualitätsstufe Vino de Pago für privilegierte Weine neu eingeführt. Vinos de Pago bilden die Spitze der Qualitätspyramide. 
Dieser neue Status soll nur Weinlagen erteilt werden, die in Punkto Historie, Bodenbeschaffenheit und Kleinklima einzigartig sind und aus deren Trauben ganz besondere Weine erzeugt werden. Vinos de Pago müssen sich klar von den Weinen der Umgebung abgrenzen. Als Vino de Pago werden nur einzelne Weingüter klassifiziert. Die Weingärten müssen in der Nähe der Bodega liegen. Jeder der inzwischen rund ein Dutzend Vinos de Pago ist sozusagen eine eigene zugelassene kleine Weinanbauregion. Besonderen Anklang fand das neue Gesetz in den Regionen Castilla-La Mancha, Navarra sowie Utiel Requena, wo die ersten und meisten Vinos de Pago entstanden.

Etliche Winzer verwenden den Zusatz Pago auch als Teil des Betriebs- oder Weinnamens, was zu Verwechslungen führen kann. Beim Einkauf hält man sich am besten an eine einfache Regel: Man muss entweder die Namen der Betriebe kennen oder genau auf die Etiketten sehen. Wo Vinos de Pago draufsteht, ist auch einer drin.

Derzeit zugelassene Vinos de Pago:

Castilla-La Mancha

Campo de la Guardia

Dehesa del Carrizal

Dominio de Valdepusa

Finca Élez

Pago Florentino

Guijoso

Casa del Blanco

Pago Calzadilla

Pago Guijoso

Navarra

Señorío de Arínzano

Prado Irache

Señorío de Otazu

La Finca Bolandín

Utiel Requena

El Terrerazo

Pago de Los Balagueses

Pago de Chozas Carrascal

Vera de Estenas